Nutzervereinbarung

1. Diese Regeln müssen von allen Personen, die sich im System registrieren, gelesen und eingehalten werden.

2. Der Benutzer (im Weiteren als Spieler bezeichnet), der im System ein Konto erstellt, sich über die sozialen Netzwerke oder mithilfe eines Apple Game Center-Kontos anmeldet, zur Autorisierung die Funktion “Schnell spielen” nutzt oder sich mit der Funktion “Gäste-Modus” mit dem System (Apps) vertraut macht, bestätigt damit, dass er diese Regeln vollständig versteht und sie akzeptiert. Die Zustimmung des Spielers zu diesen Regeln ist eine notwendige Bedingung, die erfüllt sein muss, bevor der Spieler das System nutzen kann.

3. Diese Regeln können von der Systemadministration einseitig und mit Benachrichtigung der Spieler über das interne Nachrichtensystem und\oder per E-Mail verändert werden. Ist der Spieler mit den neuen, geänderten Regeln nicht einverstanden, ist er berechtigt, das System unverzüglich zu verlassen.

4. Verstößt der Spieler gegen diese Regeln oder besteht der Verdacht, dass er dagegen verstößt, können die Funktionen des Spielerkontos eingeschränkt oder von der Systemadministration gesperrt werden. Bei einer Kontosperre informiert die Systemadministration den Spieler darüber per E-Mail an die E-Mail-Adresse, die in seinen Kontaktinformationen angegeben ist. Im Fall einer Kontosperre wird kein Geld erstattet.

5. Alle Informationen, die der Spieler bei der Registrierung an das System weitergibt wie Benutzername, Passwort, Nickname, Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Kontonummern in sozialen Netzwerken und andere Angaben sind vertraulich und werden Dritten nicht offengelegt, außer wie gesetzlich vorgeschrieben. Registrierungsinformationen sind nicht privat oder persönlich.

6. Zur Registrierung im System sind ausschließlich geschäftsfähige Personen berechtigt, die mindestens 18 Jahre alt sind.

7. Der Spieler ist verpflichtet, bei der Registrierung wahre Angaben zu machen. Die Systemadministration ist berechtigt, vom Spieler Nachweise und Belegdokumente zu verlangen, die der Spieler in einer Frist von drei Tagen vorlegen muss.

8. Das Spielerkonto darf ausschließlich von der Person verwendet werden, die sich bei diesem Konto registriert hat. Die Weitergabe der Zugangsdaten für das Konto an andere Personen ist verboten. Bei Bedarf ist es zulässig, dass ein Spieler mehrere Spielerkonten registriert. Die gleichzeitige Anwesenheit mehrerer Konten, die einer Person gehören oder mehrerer Konten auf einem Computer (Gerät) am Spieltisch ist untersagt. Der Verstoß gegen diese Bestimmung der Regeln zieht die Sperrung aller Spielerkonten des Benutzers nach sich. Am Turnier darf jeweils nur mit einem Konto eines Spielers teilgenommen werden. Ein und dasselbe Konto kann jedoch an unterschiedlichen Turnieren teilnehmen.

9. Bei der Registrierung des Kontos erhält der Benutzer einen Benutzernamen und ein Passwort, die ihm den Zugang zum Spielerkonto ermöglichen. Für die Sicherheit und Unversehrtheit des Benutzernamens und des Passworts ist allein der Spieler verantwortlich. Die Systemadministration haftet nicht für den Zugang Dritter zum Spielerkonto, falls der Spieler seinen Benutzernamen und sein Passwort verliert. Wenn der Spieler sein Konto im Weiteren auf anderen Geräten nutzen möchte, muss er im Anschluss an die Autorisierung mithilfe der Funktion “Schnell spielen” seinen Benutzernamen und sein Passwort im persönlichen Bereich eingeben und sich die Zugangsdaten merken.

10. Der Benutzer kann sich mithilfe der Funktion “Gäste-Modus” mit dem System vertraut machen. Wenn der Benutzer diese Funktion verwendet, gibt er keine Informationen an das System weiter. Das “Gästekonto” wird nicht gespeichert und gehört dem Benutzer nicht. In diesem Modus stehen viele Funktionen nur in eingeschränktem Maße zur Verfügung. Für den Zugang zu allen anderen Möglichkeiten des Systems muss sich der Benutzer autorisieren oder registrieren.

11. Die Systemadministration hat keinen Zugriff auf die Benutzernamen und die Passwörter der Benutzer.

12. Falls der Spieler seinen Benutzernamen und/oder sein Passwort vergessen hat, kann er das Passwort mithilfe der Funktion Passworterinnerung wiederherstellen.

13. Der Spieler ist berechtigt, die im Systeme angebotenen Spiele zu spielen. Der Spieler ist selbst für die Teilnahme an dem einen oder anderen Spiel verantwortlich. Der Spieler ist verpflichtet, sich am Spieltisch an die allgemein üblichen Verhaltensregeln zu halten und seine Partner am Spieltisch zu respektieren. Der Spieler spielt niemals bewusst falsch oder zum falschen Zeitpunkt und verzögert den Spielverlauf nicht absichtlich.

14. Die Systemadministration haftet nicht für die Teilnahme des Spielers an Spielen, wenn der Spieler damit gegen die eigenen nationalen Gesetze verstößt. Bei seiner Teilnahme am Spiel trägt allein der Spieler die Verantwortung für die Einhaltung der Gesetze seines Landes.

15. Das System hat gegenüber dem Spieler nicht den Status einer Steuerbehörde. Allein der Spieler ist für die Zahlung von Steuern und die Einhaltung der Steuergesetze seines Landes verantwortlich.

16. Die Verwendung von assistierender Software und Robotern (Bots) ist beim Spiel im System absolut verboten.

17. Spiele mit vorherige Absprache zwischen zwei und mehr Personen sind streng verboten. Als Spiel mit vorheriger Absprache wird ein Spiel bezeichnet, bei dem zwei und mehr Spieler ihr Spiel am Spieltisch koordinieren, um sich gegenüber anderen Spielern einen Vorteil zu verschaffen. Ein Spiel mit vorheriger Absprache ist außerdem ein Spiel, bei dem der Gewinn aus dem Spiel zwischen den Teilnehmern absichtlich abgesprochen wurde. Die Systemadministration behält sich vor, die Konten dieser Spieler zu sperren und Strafen in Form von Spielpunkten oder einer Herabstufung des Spielstatus des Benutzers zu verhängen. Den Umfang der Strafe legt die jeweilige Projektverwaltung nach eigenem Ermessen fest.

18. Mit seiner Teilnahme am Spiel stimmt der Spieler den Spielregeln zu und verpflichtet sich, sie verbindlich einzuhalten.

19. Der Beginn der Teilnahme am Spiel ist der Zeitpunkt der Registrierung des Kontos im System (und gleichermaßen der Zeitpunkt der Anmeldung über die sozialen Netzwerke, die Autorisierung mithilfe des Apple Game Center-Kontos oder der Funktion “Schnell spielen”).

20. Die Systemadministration haftet nicht für den moralischen, materiellen oder sonstigen Schäden, den der Spieler im Zusammenhang mit der Verwendung des Systems verursacht.

21. Im System ist der Kauf zusätzlicher Dienstleistung vorgesehen, einschließlich des Kaufs zusätzlicher Pakete Spielpunkte. Zusätzliche Pakete Spielpunkte dienen zur Unterhaltung und helfen Anfängern und Spielern mittleren Maßstabs beim Vertrautmachen mit den Spielregeln und den Turnierregeln. Spielpunkte haben keinen Geldwert oder anderen materiellen Wert und können nicht abgebucht, verkauft oder in echtes Geld konvertiert werden. Bei der Bezahlung der Dienstleitungen trägt der Spieler alle Ausgaben und Gebühren im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Zahlungen durch die Zahlungssysteme.

22. Das System haftet nicht für Fehler, einschließlich der sich daraus ergebenden Verluste und\oder materiellen Einbußen des Spielers.

23. Der Benutzer (im Weiteren als Spieler bezeichnet), der im System ein Konto erstellt, sich über die sozialen Netzwerke oder mithilfe eines Apple Game Center-Kontos anmeldet oder zur Autorisierung die Funktion “Schnell spielen” nutzt, stimmt damit zu, dass an seine E-Mail-Adresse (entweder in Form einer Benachrichtigung in sozialen Netzwerken oder als Push-Nachricht auf den Geräten) Mitteilungen des Spielsystems gesendet werden. Der Benutzer stimmt außerdem zu, dass an die von ihm angegebene Mobilfunknummer per SMS informative Nachrichten oder Werbung gesendet werden.

24. Die Systemadministration ist berechtigt, das Spiel des Spielers, die Registrierungsinformationen und andere vom Spieler gegenüber dem System gemachte Angaben auf die Einhaltung dieser Regeln zu prüfen.

25. Das System haftet nicht für Handlungen der Spieler gegenüber Dritten.

26. Bei Streitigkeiten sowie in anderen, in diesen Regeln nicht berücksichtigten Fällen trifft die Systemadministration allein und nach eigenem Ermessen eine Entscheidung, die nicht anfechtbar ist.

27. Die Systemadministration ist berechtigt, dem Spieler die Teilnahme am Spiel jederzeit zu verweigern. Der Benutzer wird über die Ablehnung in einer E-Mail an die in den Kontaktinformationen des Spielers angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt.

28. Der Spieler ist nach eigenem Ermessen berechtigt, die Teilnahme am System zu einem beliebigen Zeitpunkt zu beenden. Der Spieler ist verpflichtet, die Systemadministration über das Ende seiner Teilnahme am System zu informieren. Die Teilnahme am System gilt ab dem Zeitpunkt der Absendung der entsprechenden Benachrichtigung an die Systemadministration als beendet.

29. Folgendes ist im System verboten:

  • die Verwendung nicht normativer Sprache, von Schimpfwörtern und Ausdrücken, die andere Spieler, die Administration und die Moderatoren beleidigen;
  • das Versenden von Spam und das Erzeugen unsinniger Informationsströme (Flood);
  • die Verwendung politischer Losungen aller politischen Richtungen;
  • Drogenpropaganda;
  • jede Art der Agitation, die direkt oder indirekt auf Projekte verweist, die sich nicht auf das System beziehen;
  • es ist verboten, andere Benutzer um Geschenke und Spielpunkte zu bitten oder sie zu deren Übergabe zu zwingen;
  • alle Versuche, sich als Administration oder Support des Projekts auszugeben.

Mitteilungen, Konten, Geschenke, Pseudonyme und Avatare, die gegen diese Regeln verstoßen, können ohne Schadensersatz oder Kompensation entfernt und gesperrt werden.

30. Die Benutzeroberfläche sieht einen möglichen Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon vor, die ausschließlich zur Realisierung der Funktion des Videochats dienen. Der Zugriff auf die Kamera von Mobiltelefonen erfolgt ausschließlich auf Anfrage des Benutzers. Der Zugriff ist für die Einrichtung eines Avatars erforderlich.